language_bar_label

Img  «« Home

Zurück zur Übersicht Dienstleistungen

3D Simulation

3D Simulation

Concrefy empfiehlt die Verwendung von 3D-Simulationstechnologien für Analysen von Strukturen im Hochbau mit Massenbeton z.B. im Brücken-, Tunnel-, Kraftwerksbau oder im Hochhausbau und großen Konstruktionen mit nichtlinearem Materialverhalten.
Die Simulationen basieren auf der Finite-Elemente-Analyse(FEA), die schneller und effizienter ist als herkömmliche Entwurfslösungen. FEA bietet Ihnen mehr Einblick und fortschrittliche Modellier- und Analysefunktionen. Bei Concrefy werden die Finite-Elemente-Simulationen mit der hochmodernen DIANA FEA Software durchgeführt.
DIANA FEA umfasst Finite-Elemente-Modelle, die in enger Zusammenarbeit mit der Universität Delft entwickelt wurden und auf wissenschaftliche Basis aufbauen.

Junger erhärtender Beton

Bei Concrefy liegt der Schwerpunkt in der Simulation von jungem erhärtenden Beton.
Junger Beton entwickelt im Gegensatz zu ausgehärtetem Beton in kurzer Zeit seine Festigkeit, wodurch Strukturmodelle komplexer werden. Eine weitere Herausforderung des jungen Betons ist die Hydratationswärmeentwicklung. Abhängig von den Umgebungsbedingungen entwickelt sich diese ständig räumlich und zeitlich unterschiedlich. Dieser Unterschied führt zu Zwangsspannungen im Beton.
Extreme Witterungsbedingungen können zu zusätzlichen Belastungen führen. Die mechanischen Eigenschaften von Beton entwickeln sich mit der Zeit langsam. Die daraus resultierenden Kräfte können zu Zugspannungen führen, die die mechanische Zugfestigkeit des jungen Betons überschreiten und dann zu Rissen führen können.

Risse in jungem Beton - Kleine Risse, große Risse, enorme Risse!

Aber warum?

  • Aufgrund von Temperaturänderungen in erhärtetem Beton
  • Durch Schrumpfen
  • Durch Überlastung des Betons



Img

Risiken und Folgen

  • Risse beeinträchtigen die Lebensdauer von Beton und können zu Stahlkorrosion führen
  • Risse verringern die Festigkeit, Haltbarkeit, Steifigkeit und Stabilität
  • Hohe Reparaturkosten
  • Schäden am Bauwerk

Was Simulationen bieten

  • Kontrolle der Wärmeentwicklung von jungem Beton- und Temperatursimulationen
  • Analyse der Entwicklung von mechanischen Eigenschaften in Beton
  • Planung von Kühlung und Wärmedämmung zur Reduzierung von Temperatureffekten
  • Beratung beim Entwurf einer geeigneten Betonzusammensetzung
  • Beratung bei der Vermeidung von Rissen
  • Optimierung der Planung der Betoniervorgänge und des Bauablaufes

Vorteile

Erhöhte Sicherheit:

  • Risse reduzieren
  • Erhöhen Sie die Nachhaltigkeit des Bauwerks
  • Verhindern Sie katastrophale vorzeitige Ausfälle

Geringere Kosten:

  • Verhindern Sie teure Rissreparaturen
  • Vermeidung von Bauausfallzeiten
  • Optimierung

Nachhaltigkeit:

  • Längere Lebensspanne
  • CO2-Reduktion
Zurück zur Übersicht Dienstleistungen

Kontaktieren Sie uns

Img


Hinterlassen Sie eine Nachricht, um sich mit dem Concrefy-Team in Verbindung zu setzen.
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

Kontaktieren Sie uns

Folgen Sie uns auf

Downloads

Img

Besuchsadresse

Concrefy B.V.
Olivier van Noortweg 10
5928 LX Venlo | Niederlande

Hauptsitz

Concrefy B.V.
Olivier van Noortweg 10
5928 LX Venlo | Niederlande
Tel. +31 77 850 7222
Fax +31 77 850 7223

Handelsregister: 51652293
USt-IdNr.: NL850112680B01

Tochtergesellschaft

Concrefy GmbH
Trappstraße 6 - 8
46483 Wesel | Deutschland
Tel. +49 281 209 295
Fax +31 77 850 7223

Handelsregister:
AG Duisburg HRB 24010
USt-IdNr.: DE278519744