language_bar_label

Port House Antwerp

Das neue Port House ist ein Gebäude im Hafengebiet „Eilandje“ (kleine Insel) in Antwerpen, entworfen von der britisch-irakischen Architektin Zaha Hadid (1950–2016). Hier sind verschiedene Abteilungen der Antwerpener Hafenbetriebe untergebracht. Das neue Port House befindet sich an der Nordspitze des Kattendijk-Docks und bietet Arbeitsplätze für 500 Mitarbeiter. Der Neubau gleicht dem Rumpf eines Segelschiffs mit in Richtung des Kattendijk-Docks vorgerecktem Bugspriet; die Oberfläche erinnert an die Facetten eines Diamanten. Damit schlägt das Gebäude eine Brücke zwischen Antwerpen als Welthafen und als Zentrum des Diamantenhandels. Der hohe balkenförmige Bau über der vorhandenen Kaserne ruht auf drei Betonschächten, in denen die Treppen und Aufzüge untergebracht sind. Der Pfeiler an der Außenseite beherbergt einen panoramischen Aufzugsschacht. Im März 2018 wurde das Port House mit dem Jahrespreis des MIPIM (Marché International des Professionnels de l’Immobilier) in Cannes zum „best refurbished building“ (am besten renoviertes Gebäude) gekürt.[2] Concrefy unterstützte den Bauunternehmer während des Baus des neuen Port Houses in Antwerpen durch baustofftechnologische Beratung. Dabei ging es vor allem um die Spannungsmodulation des Massenbetons und des weißen, selbstverdichtenden Sichtbetons. Dank der Spezialisten von Concrefy konnte ein besonders ästhetischer Beton eingesetzt werden.

Weitere Projekte

Nakheel Mall Dubai

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Mehr über dieses Projekt

Velsertunnel

Velsen – Beverwijk, Niederlande

  • Aktivaverwaltung und Werkstoffkunde
Mehr über dieses Projekt

Kontaktieren Sie uns

Hinterlassen Sie eine Nachricht, um sich mit dem Concrefy-Team in Verbindung zu setzen. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Kontaktieren Sie uns

Concrefy GmbH